TQ6 – Planung, Qualitätssicherung, Instandhaltung und Kommunikation
Mechatroniker/in

Überblick

Diese Teilqualifikation (TQ) beinhaltet Maschinen- und Anlagenbau und auch die Übergabe an den Kunden. Arbeitsschutz und Kommunikation im Zuge von Montagen und Inbetriebnahmen sind essentieller Bestandteil dieser TQ.

Inhalt – Theorie

Arbeitsschutz- und Baustellenverordnungen, betriebliche Kommunikation und Digitalisierung werden vermittelt, weiterhin Qualitätssicherung (QS) und QS-Schwachstellenanalyse.
Weitere Theorieinhalte sind betriebswirtschaftliche Grundlagen wie z.B. die Nachkalkulation und der Wirtschaftlichkeit in der Projektabwicklung.

Inhalt – Praxis

Welche Maßnahmen sind im Zuge der Instandhaltung und vorbeugenden Instandhaltung an mechatronischen Systemen durchzuführen? Dieses und auch die Erweiterung von bestehenden Systemen durch z.B. ein weiteres Bedienfeld sind Schwerpunktthemen. Abgerundet wird das Ganze mit der dafür erforderlichen Anpassung der Dokumentation und Übergabe an den Kunden.

Dauer

12 Wochen, 532 Unterrichtseinheiten zzgl. 4 Wochen Praktikum

Teilnehmerzahl

maximal 12 Teilnehmer

Lern-/ Zugangsvoraussetzungen

Deutschkenntnisse, Technikinteresse

Zertifikat

Trägerzertifikat
IHK-Zertifikat Mechatroniker/in – Planung, Qualitätssicherung, Instandhaltung und Kommunikation

Kursgebühr:

Auf Anfrage, Förderung über Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherungsträger, BFD, Qualifizierungschancengesetz möglich

Starttermine

auf Anfrage, individuell möglich

Kurzinfo

  • Übergabe an den Kunden
  • Instandhaltung von mechatronischen Systemen
  • Lieferantenauswahl, Lieferantenbewertung
    AV-Nachkalkulation und Wirtschaftlichkeit
  • QS‑Schwachstellenanalyse

Dozenten

Rainer Weber
“Die letzte Teilqualifikation befasst sich mit der gesamtheitlichen Umgebung des Kernprozesses der Mechatronik. Diese Nebenprozesse ergänzen die vorhergehenden Teilqualifikationen zum Gesamtbild des Mechatronikers.”

Rainer Weber, Dozent

.

Scroll to Top