CNC-Technik Fräsen Aufbaustufe 2
Optimieren von Programmen und Abläufen auf einer CNC-Fräsmaschine.

Überblick

In diesem Lernmodul wird dem Teilnehmer der erweiterte Umgang mit einer CNC-Fräsmaschine gelehrt. Im theoretischen Teil wird mit Programmiertechniken (z.B. Parameterprogrammierung) gezeigt, wie effizient programmiert werden kann. Im praktischen Teil werden vorhandene Programme an der Maschine optimiert.

Inhalt – Theorie

Hier wird das Programmieren mit Techniken wie Unterprogrammtechnik und Parameterprogrammierung optimiert. Darüber hinaus werden mögliche Verbesserungen durch die Umstellung der Werkzeugtechnik dargestellt.

Inhalt – Praxis

An der Maschine wird ein vorhandenes NC-Programm vom Teilnehmer selbständig optimiert. Die Optimierungsmöglichkeiten werden mit dem Dozent abgesprochen und umgesetzt.

Ziel

Optimieren von Programmen und Abläufen auf einer CNC-Fräsmaschine.

Dauer

2 Wochen, 10 Tage, 86 Unterrichtseinheiten

Teilnehmerzahl

maximal 12 Teilnehmer

Lern-/ Zugangsvoraussetzungen

Deutschkenntnisse

Zertifikat

Abschlusszertifikat mit Bescheinigung über erfolgreich absolvierten Lehrgang

Kursgebühr:

Auf Anfrage, Förderung über Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherungsträger, BFD,  möglich

Starttermine

nach Absprache, individueller Einstieg möglich

Kurzinfo

  • Unterprogrammtechnik
  • Parameterprogrammierung
  • Analyse Bearbeitungsablauf
  • Optimierung Bearbeitungsablauf
  • Übersicht Optimierungsmöglichkeiten

Dozenten

Sebastian Schuster
Markus Wörz
Voriger
Nächster

“Hier wird das Programmieren mit Techniken wie Unterprogrammtechnik und Parameterprogrammierung optimiert. Darüber hinaus werden mögliche Verbesserungen durch die Umstellung der Werkzeugtechnik dargestellt.”

Markus Wörz, Dozent

Scroll to Top